Was ist ein Men-Yoroi?

Definition von Men-yoroi

Der Men Yoroi ist eine Schutzausrüstung, die an der Rüstung eines Samurai befestigt wird, um das Gesicht zu schützen. Man sagt, dass er zum ersten Mal in der späten Heian-Zeit (794-1185) auftauchte. Danach wurde er vom Ende der Muromachi-Zeit (1333-1573) bis zur Azuchi-Momoyama-Zeit (1573-1584) sehr beliebt.
In dieser Zeit entstand die "Toseigusoku", ein Rüstungstyp, der sowohl beweglich als auch fest war. Wie die "toseigusoku", die von den Kriegsherren der Periode der Kämpfenden Staaten hergestellt wurden, wurde auch eine Vielzahl von Men-Yoroi produziert.
Hier sollen die Grundlagen der Men-Yoroi erläutert werden.

Men-yoroi: Vorstellung

Obwohl er vom Ende der Muromachi-Zeit (1333-1573) bis zur Azuchi-Momoyama-Zeit (1573-1584) weit verbreitet war, hat er eine erstaunlich lange Geschichte, und es wird angenommen, dass Masken vom Typ "Happuri" bereits in der späten Heian-Zeit (794-1185) verwendet wurden. Die einzigartige Entwicklung der Men-Yoroi begann jedoch erst in der Nanbokucho-Zeit (1392-1644). Man sagt, dass diese Rüstungsarten mit den Masken verwandt sind, die im Sarugaku (Noh-Theaterstück) verwendet wurden, das in der Muromachi-Zeit (1336-1573) entstand.

Charakteristisch für diese Rüstungen wie die "Wangen unter den Augen" und die "Vollmasken", die den größten Teil des Gesichts mit Ausnahme der Augen bedecken, ist, dass sie selbst reiche Gesichtsausdrücke haben.

Diese Rüstungen fungierten auf dem Schlachtfeld auch als "Masken", da ihr Träger durch einen heroischen Gesichtsausdruck seinen Kampfgeist wecken oder den Feind durch ein lachendes Gesicht verwirren konnte, was für das Schlachtfeld unpassend war.

Arten von Men-Yoroi

Es gibt fünf Hauptarten von Men-Yoroi:

  • den happuri (schützt die Stirn und die Wangen)
  • der Hanbō (schützt die Fläche unterhalb der Nase bis zum Kinn)
  • der Menpō (schützt die Nase bis unter das Kinn)
  • der mengu (schützt die Wangen)
  • der Somen (vollständiger Schutz des Gesichts)

Happuri

Das Happuri hat die längste Geschichte. Es soll in der späten Heian-Zeit (794-1185) aufgetaucht sein und wird im "Hogen Monogatari (Hogen-Geschichten)", das die Ereignisse der "Hogen-Rebellion" beschreibt, und im "Taiheiki", einer Militärchronik aus der Nanbokucho-Zeit (1644-1644), erwähnt.

Obwohl sie nach der Muromachi-Zeit (1333-1573) zurückging, wurde ihre Reproduktion während der Edo-Zeit (1603-1867), als die Sehnsucht nach der Vergangenheit zunahm, populär.
Die meisten von ihnen waren aus Eisen, und es wird gesagt, dass einige Happuri aus Leder waren und ihre Oberfläche mit Lack überzogen hatten.
Einige Rollbilder zeigen auch Happuri aus "egawa" (Hirschleder mit einem durch Schablonenfärbung aufgemalten Muster), was darauf hindeutet, dass verschiedene Verzierungen hinzugefügt wurden.

Hanbō

Der hanbō ist eine Maske, die beide Wangen und das Kinn bedeckt. Er besitzt keine Nase. Er schützt den Halsbereich. Der traditionelle Hanbō wurde an der nodowa, einem kleinen Stück Rüstung, befestigt, um den Raum zwischen der Kehle und der oberen Brustplatte zu bedecken,

Zu den Hanbō-Arten gehören der "sarubou", der "tsubakurobou" und der "kaga bukou". Einige hanbō-Typen wurden in Form eines Mundes hergestellt, während andere ohne Mund gefertigt wurden.

Die kaga hanbō sind in der Regel die kleinsten hanbō und werden auch als "chin-atsu" bezeichnet, da sie so geformt waren, dass sie nur das Kinn schützen.

Mene no shita boo (Wange unter den Augen).

Die Wange unter dem Auge ist die Wange, die sich mit der Nase befindet. Der Unterschied zwischen der oben erwähnten Halbwange und der Wange unter dem Auge besteht darin, ob die Nase vorhanden ist oder nicht.

Die älteste noch erhaltene Wange unter dem Auge wurde zu Beginn der Muromachi-Zeit hergestellt. Ihr signifikantestes Merkmal ist ihr ausdrucksstarker Ausdruck.

Da diese Waffen auf dem Schlachtfeld eingesetzt wurden, handelt es sich bei den meisten um "Ketsusei-men", die einen energischen und zornigen Ausdruck haben. Das Material, das für diese Masken verwendet wurde, war hauptsächlich Eisen, und Leder wurde häufig für die Masken verwendet.

Die meisten waren aus Eisen, einige aber auch aus Leder. Einige Nasen waren abnehmbar, während andere so wie sie waren angebracht wurden, und einige hatten Ohren, andere nicht. Um den Mund war ein Bart gepflanzt, um die martialische Würde auszudrücken.

Der Grund für den offenen Mund auf den Wangen unterhalb der Augen war, dass er das Atmen und die Stimmgebung auf dem Schlachtfeld erleichtern sollte. Außerdem wurde durch das Entfernen des Bereichs über den Augen das Gewicht der Figur reduziert.

Mengu (maskierte Wangen) werden als Kunstwerke immer beliebter, da sie mithilfe fortschrittlicher Gravurtechniken hergestellt werden. Wir können jedoch auch feststellen, dass die Funktionalität dieser maskierten Wangen (kogusoku) auch in ihrer Funktion als Waffen (kogusoku) unterstrichen wurde.

Somen

Es gibt zwei Arten von Somen: eine mit Nase und eine ohne Nase.
Da sie den Träger ohne Zwischenräume bedecken, kann man sagen, dass diese Rüstung einen hohen Schutz bietet.

Wenn sie jedoch im echten Kampf getragen wurden, waren die Somen schwerer als nötig und schränkten die Sicht ein, was ihren Nutzen fragwürdig machte. Aus diesem Grund wird gesagt, dass sich die Verwendung von Masken nicht verbreitet hat.

Während der Edo-Zeit (1603-1867), als das Land in eine Zeit des Friedens und der Ruhe ohne Krieg eintrat, wetteiferten die Waffenschmiede mit ihren Techniken, um sehr dekorative Totalmasken herzustellen, indem sie das Eisen hämmerten oder den Falten Modifikationen hinzufügten. Sie wurden nicht als Rüstungen, sondern als Kunstwerke populär.

Unsere Katanas

Alles ansehen
Katana Tanjiro V2Katana Tanjiro V2
Japanisches Katana Katana Tanjiro V2
Sonderpreisab €250,00
Auf Lager
Katana ZoroKatana Zoro
Japanisches Katana Katana Zoro
Sonderpreisab €250,00
Auf Lager
Katana Koi 濃いKatana Koi 濃い
Japanisches Katana Katana Koi 濃い
Sonderpreisab €260,00
Auf Lager
Katana Yoru 夜Katana Yoru 夜
Japanisches Katana Katana Yoru 夜
Sonderpreisab €290,00
Auf Lager
Katana Koori 氷Katana Koori 氷
Japanisches Katana Katana Koori 氷
Sonderpreisab €260,00
Auf Lager
Katana Musashi 武蔵Katana Musashi 武蔵
Japanisches Katana Katana Musashi 武蔵
Sonderpreisab €220,00
Auf Lager
Katana SasukeKatana Sasuke
Japanisches Katana Katana Sasuke
Sonderpreisab €250,00
Auf Lager
Katana Owari 尾張国Katana Owari 尾張国
Japanisches Katana Katana Owari 尾張国
Sonderpreisab €370,00
Auf Lager
Einsparung €60,00
Katana Yasuke 弥助Katana Yasuke 弥助
Japanisches Katana Katana Yasuke 弥助
Sonderpreisab €260,00 Normalpreis€320,00
Auf Lager
Katana Tokito MuichiroKatana Tokito Muichiro
Japanisches Katana Katana Tokito Muichiro
Sonderpreisab €250,00
Auf Lager
Katana TanjiroKatana Tanjiro
Japanisches Katana Katana Tanjiro
Sonderpreisab €240,00
Auf Lager
Katana Yoriichi TsugikuniKatana Yoriichi Tsugikuni
Japanisches Katana Katana Yoriichi Tsugikuni
Sonderpreisab €250,00
Auf Lager