Wie man ein Katana reinigt

Klingenwerkzeuge müssen regelmäßig gewartet werden, um ihre Schärfe zu erhalten und sie so makellos wie möglich aussehen zu lassen. Das Samurai-Schwert - das Katana - erfordert mehr als die übliche Messerreinigung und -pflege. Dieses legendäre Schwert braucht die ungeteilte Aufmerksamkeit des Besitzers, eine unmissverständliche Pflege und eine spezielle Ausrüstung, um den einzigartigen Glanz, die Schärfe, die Präzision und die Schönheit des japanischen Schwertes zu bewahren.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie man ein Katana reinigt, und erhalten einige Tipps zur Pflege und Instandhaltung des sagenumwobenen Schwertes aus dem Orient.

Das Katana-Pflege-Set

Die Reinigung eines Katana beginnt mit dem richtigen Katana-Pflegeset. Die Verwendung der falschen Katana-Reinigungsmittel kann das Samuraischwert ruinieren. Die folgenden Artikel sind ein Muss.

  • Choji Öl
  • Dieses Material schützt die Katana-Klinge vor Rost und Korrosion. Choji-Öl enthält Mineralöl und Nelkenölextrakt, was diesem Korrosionsschutzmittel seinen einzigartigen Duft verleiht. Die meisten Katana-Besitzer wählen ein 1:100 Choji-Öl, das 99 % Mineralöl und 1 % Nelkenöl enthält. Wenn Sie einen stärkeren Duft für Ihr Katana wünschen, wählen Sie eine Konzentration von 1:10 (90% Mineralöl und 10% Nelkenöl). Sie können es durch 100%iges Mineralöl ersetzen, wenn Sie kein Choji-Öl finden.

    how to clean a katana

    Choji Öl zur Reinigung von Katana-Schwertern. Foto von DepDep.

  • Uchiko-Kugel
  • Dieses Werkzeug sieht aus wie ein überdimensionaler Lutscher, mit einem dicken, aber kurzen Griff und einem runden Kopf aus Seidenmaterial, das mit sehr feinem Steinpulver gefüllt ist. Es ähnelt in seiner Funktion feinem Schleifpapier, entfernt feine Kratzer, poliert das Nagasa und beseitigt Öl.

    katana cleaning

    Uchiko-Kugel zur Reinigung eines Katana. Foto von Budoya.

  • Nuguigami 
  • Ein Katana-Reinigungsset ist nie vollständig ohne das Nuguigami oder Wischtuch. Dabei handelt es sich um ein sehr weiches Spezialtuch, mit dem Staub und Öl von der Nagasa des Katana abgewischt werden können. Alternativ können Sie auch fusselfreies, unparfümiertes und superweiches Papiertuch verwenden, wenn Sie in Ihrer Nähe kein Nuguigami finden.

    katana maintenance

    Nuguigami zum Reinigen eines Katana. Foto von Family School Partners. 

  • Ölen und Wischtuch
  • Zum Reinigen von Katana-Schwertern benötigen Sie mindestens zwei weiche, nicht gestärkte Wischtücher. Verwenden Sie ein Tuch, um Choji auf das Nagasa aufzutragen, und ein anderes, um das Katana zu reinigen, ohne das Nagasa mit Ölresten zu verunreinigen.

    how to clean a katana

    Ein Katana-Schwert-Reinigungsset. Foto von Toyama Ryu Battu Do Konjaku Kioi Dojo.

    Wie man ein Katana Samurai-Schwert reinigt

    Hier sind die Schritte zur Reinigung eines Katana. Beachten Sie, dass das Verfahren für verschiedene Samurai-Schwerttypen gilt.

    Schritt 1. Entferne das Katana aus seiner Scheide (Saya)

    Begeben Sie sich in einen sauberen und gut belüfteten Raum, der frei von Ablenkungen ist. Bei der Reinigung von Katana-Schwertern ist höchste Konzentration erforderlich, da diese Klingenwaffen messerscharf sind.

    Ziehen Sie das Katana vorsichtig aus seiner Saya, wobei die scharfe Schneide nach oben zeigt und die Spitze (Kissaki) leicht nach oben gerichtet ist. Legen Sie das Katana auf eine staubfreie, fusselfreie, weiche Unterlage, um eine Beschädigung des Nagasa und seines Kissaki zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass die scharfe Kante von Ihnen weg zeigt.

    Alternativ können Sie das Katana auch in der Hand halten, dann haben Sie aber nur eine Hand zum Reinigen des Schwertes.

    Klopfen Sie das Mundstück (Koiguchi) des Saya vorsichtig gegen eine Tischkante, um Schmutzpartikel aus dem Inneren des Saya zu entfernen. Lassen Sie diese Partikel abfallen. Das Entfernen von Ablagerungen aus dem Inneren des Saya ist wichtig, um Nagasa-Abrieb und Korrosion zu vermeiden.

    Schritt 2. Wischen Sie Öl, Staub und andere Verunreinigungen von dem Katana ab.

    Nehmen Sie ein Wischtuch oder Nuguigami und legen Sie es über das Nagasa an der Wirbelsäule (Mune) und neben dem Griff (Tsuba). Wischen Sie die Katana-Klinge in einer einzigen Bewegung mit dem Nuguigami in Richtung Kissaki ab und achten Sie dabei darauf, dass Ihre Finger nicht die Kante berühren.

    Wenn das Nagasa eine Bo-hi (Rille) hat, kneifen Sie das Wischtuch oder die Nuguigami ein, um diesen Bereich zu reinigen.

    cleaning a katana

    Abwischen eines Katanas. Foto von Den Garden.

    Schritt 3. Polierpulver mit der Uchiko-Kugel auftragen.

    Halten Sie die Uchiko-Kugel und klopfen Sie sie vorsichtig gegen das Nagasa. Dadurch wird das Polierpulver aus feinem Stein auf die Katana-Klinge aufgetragen. Beginnen Sie am Kragen neben der Tsuba und arbeiten Sie sich in Schritten von einem bis zwei Zentimetern zum Kissaki vor. Wiederholen Sie die Schritte auf der anderen Seite des Katana.

    Reiben Sie das Polierpulver sanft über das Nagasa, um die Klingenoberfläche zu reinigen und zu polieren. Auf diese Weise wird auch das restliche Choji-Öl aufgesaugt. Wiederholen Sie diesen Vorgang, wenn Sie ölige Flecken oder feine Kratzer auf dem Nagasa feststellen.

    how to clean a katana sword

    Auftragen von Uchiko-Feinstein-Polierpulver auf das Katana. Foto von KSKY.

    Schritt 4. Wische das Nagasa mit Nuguigami ab.

    Wiederholen Sie Schritt 2 nach dem Auftragen des Feinstein-Polierpulvers auf das Nagasa. Verwenden Sie ein anderes Nuguigami oder Wischtuch als das, das Sie bei der ersten Reinigung verwendet haben. Überprüfen Sie das Katana auf Anzeichen von Korrosion oder Rost.

    Schritt 5. Trage Choji Öl auf das Nagasa auf.

    Nimm eine Pipette und ziehe Choji Öl aus dem Behälter. Tragen Sie ein paar Tropfen Choji Öl auf das Nagasa auf. Alternativ können Sie auch ein Öltuch oder ein Nuguigami mit Choji-Öl befeuchten und damit den Nagasa betupfen. Achten Sie darauf, nicht zu viel Choji-Öl zu verwenden.

    Verteilen Sie das Choji-Öl auf dem Nagasa und achten Sie auf eine gleichmäßige Beschichtung. Verwenden Sie für diesen Schritt ein Öltuch oder Nuguigami.

    Schritt 6. Wischen Sie überschüssiges Öl mit Nuguigami ab.

    Nehmen Sie ein neues Blatt Nuguigami und wischen Sie überschüssiges Choji Öl ab. Überprüfen Sie den Klingenkragen (Habaki) des Katana, da sich in den verzierten Ritzen Öl ansammeln kann. Ölablagerungen können die Tsuba ruinieren. Überprüfen Sie daher diesen Bereich und wischen Sie überschüssiges Öl ab.

    Schritt 7. Überprüfen Sie das Katana und legen Sie es in seine Saya und in den Ausstellungsständer zurück.

    Prüfen Sie das Nagasa auf eine gleichmäßige Ölschicht, ohne die Oberfläche zu berühren. Wenn Sie mit der Reinigung und dem Polieren zufrieden sind, können Sie das Katana wieder in seine Saya legen und es auf den Ausstellungsständer stellen.

    Tipps zum Reinigen und Pflegen eines Katana

    Im Folgenden finden Sie einige Tipps für die Pflege und Reinigung von Katana-Schwertern.

    • Verwenden Sie zum Reinigen und Polieren des Nagasa nur Choji-Öl. Vermeiden Sie bitte scharfe Chemikalien, die die Klinge beschädigen können.
    • Verwenden Sie immer ein sauberes, fusselfreies, weiches Tuch, um das Nagasa zu halten. Das Berühren der Klinge mit bloßen Fingern kann Ölrückstände auf der Klinge hinterlassen und Korrosion verursachen.
    • Das Katana hat eine scharfe Klinge. Daher muss es in einem Raum gereinigt werden, der frei von Ablenkungen ist. Wenn man krank ist, kann die Reinigung von Katana-Schwertern warten.
    • Achten Sie beim Reinigen eines Samuraischwerts immer auf die Sicherheit. Die scharfe Schneide muss immer von Ihnen abgewandt sein, und der Wischvorgang muss immer vom Habaki zum Kissaki beginnen.
    katana maintenance tips

    Die Quintessenz

    Zu lernen, wie man ein Katana reinigt, mag einschüchternd wirken. Die besondere Sorgfalt und Vorsicht, die man dabei walten lassen muss, ist eine Voraussetzung, die man niemals außer Acht lassen darf. Das Katana ist ein scharfes Werkzeug und könnte die Person, die es reinigt, verletzen. Es ist auch ein Kunstwerk, das nur die besten Reinigungsprodukte und die richtigen Techniken verdient, um die Schönheit, Schärfe und Präzision des Katana zu bewahren.

    Unsere Katanas

    Alles ansehen
    Katana Tanjiro V2Katana Tanjiro V2
    Japanisches Katana Katana Tanjiro V2
    Sonderpreisab €250,00
    Auf Lager
    Katana ZoroKatana Zoro
    Japanisches Katana Katana Zoro
    Sonderpreisab €250,00
    Auf Lager
    Katana Koi 濃いKatana Koi 濃い
    Japanisches Katana Katana Koi 濃い
    Sonderpreisab €260,00
    Auf Lager
    Katana Yoru 夜Katana Yoru 夜
    Japanisches Katana Katana Yoru 夜
    Sonderpreisab €290,00
    Auf Lager
    Katana Koori 氷Katana Koori 氷
    Japanisches Katana Katana Koori 氷
    Sonderpreisab €260,00
    Auf Lager
    Katana Musashi 武蔵Katana Musashi 武蔵
    Japanisches Katana Katana Musashi 武蔵
    Sonderpreisab €220,00
    Auf Lager
    Katana Tokito MuichiroKatana Tokito Muichiro
    Japanisches Katana Katana Tokito Muichiro
    Sonderpreisab €250,00
    Auf Lager
    Katana SasukeKatana Sasuke
    Japanisches Katana Katana Sasuke
    Sonderpreisab €250,00
    Auf Lager
    Katana Owari 尾張国Katana Owari 尾張国
    Japanisches Katana Katana Owari 尾張国
    Sonderpreisab €370,00
    Auf Lager
    Einsparung €60,00
    Katana Yasuke 弥助Katana Yasuke 弥助
    Japanisches Katana Katana Yasuke 弥助
    Sonderpreisab €260,00 Normalpreis€320,00
    Auf Lager
    Katana TanjiroKatana Tanjiro
    Japanisches Katana Katana Tanjiro
    Sonderpreisab €240,00
    Auf Lager
    Katana Yoriichi TsugikuniKatana Yoriichi Tsugikuni
    Japanisches Katana Katana Yoriichi Tsugikuni
    Sonderpreisab €250,00
    Auf Lager